50 Jahre Konzil, 40 Jahre Befreiungstheologie: Kontinentales Treffen für Lateinamerika

Das Jahr 2012 ist in doppeltem Sinne bedeutsam für die Kirche von Lateinamerika und der Karibik: Es ist die Fünfzigjahrfeier der Eröffnung des II. Vatikanischen Konzils und die Vierzigjahrfeier der Veröffentlichung des Buches von Gustavo Gutiérrez: “Theologie der Befreiung”, das als Beginn befreiungstheologischer Reflexionen gilt. Beide Ereignisse haben die Kirche im Allgemeinen und die Lateinamerikanische Kirche im Besonderen bewegt und geprägt.
Um diese beiden Ereignisse aufzugreifen, wird es einen Kontinentalen theologischen Kongress vom 7. bis 11. Oktober 2012 an der Universität (Unisinos) in São Leopoldo, Brasilien geben. Es geht darum, Theologinnen und Theologen zu versammeln, die sich am II. Vatikanischen Konzil und der daraus erwachsenen lateinamerikanischen Theologie orientieren und die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit zu reflektieren.
Weitere Informationen finden sich auf der Webseite:

http://www.unisinos.br/eventos/congresso-de-teologia/pt