Symposion zu Konzil und Befreiungstheologie in Fortaleza/Brasilien

Vom 30.08 bis 1.09 fand in Fortaleza in Brasilien ein Symposion aus Anlass von 50 Jahren II. Vatikanum und 40 Jahren Befreiungstheologie statt. Das Symposium mit dem Titel: “Vor 50 Jahren II. Vatikanisches Konzil – seit 40 Jahren Befreiungstheologie: Was sagt der Geist den Kirchen?“ Eingeladen hat das Movimento Formação Cristã Libertadora (FCL). Ziel war zu zeigen, dass ein anderes Christentum möglich ist. Unter den TeilnehmerInnen waren Dom Tomás Balduíno, emeritierter Bischof von Goiás, Brasilien, die Theologin Mercedes de Budallés und der Theologe Francisco de Aquino Junior, der vor einigen Jahren an der Universität Münster in Theologie promoviert wurde und heute mit sozialen Bewegungen gegen die Zerstörung des Lebensraums und gegen den Raubbau der Natur streitet.
Texte und Videos zum Symposium kann man auf Portugiesisch unter folgendem Link finden: http://blogformacaocristafortaleza.blogspot.com.br/